Notice: Trying to get property 'display_name' of non-object in /var/www/clients/i61006/mino.dk/web/wp-content/plugins/wordpress-seo/src/generators/schema/article.php on line 52

Pressekonferenz im Staatsministerium, am 30. Märtz 2020.

https://mino.dk/covid19/deutsch/#pressekonferenz-im-staatsministerium-am-30-martz-2020

Pressekonferenz im Staatsministerium, am 30. Märtz 2020.

Pressekonferenz im Staatsministerium, am 30. Märtz 2020.

30/03/2020 / /

Mette Frederiksen stellt fest, dass die Initiativen Dänemarks funktionieren. Sie weist darauf hin, dass die Entwicklung in die richtige Richtung geht. Und verkündete, dass Dänemark behutsam und stufenweise mit der Wiedereröffnung nach dem Ostern anfangen kann. Das fordert jedoch, dass die Entwicklung fortsetzt wie gerade – und das soll NICHT als eine Anleitung gesehehen werden, um auf die Forderungen lockern anzufangen. Es ist gerade jetzt, dass wir feststehen muss, Distanz halten und versichern, dass wir den Richtlinien der Behörden folgen. Das ist die Voraussetzung der stufenweisen Wiedereröffnung der dänischen Gesellschaft nach dem Ostern. Im Gegenteil hierzu können kräftigere Maßnahmen notwendig werden. Die Epidemie ist noch nicht am Höhepunkt; wir können immer noch mehrere Erkrankten, mehrere Hospitalisierungen und mehrere Todesfälle erwarten. Auch obgleich es als ein Paradox vorkommen – Dänemark wieder zu eröffnen während Menschen sterben – kann, handelt es davon, dass die Krankheit unter Kontrolle sein muss und auch unter Kontrolle ist. Das Staatsministerium wird deswegen im Laufe der kommenden Wochen die Wiedereröffnung Dänemarks mit den Vorsitzenden der Parteien des Folketings besprechen – und am Ende der Woche einen Plan für sie vorlegen. Das Staatsministerum schickt außerdem einen Bescheid vor allem an die Älteren und Ausgesetzen, in dem die Staatsministerin ihnen erzählt, sie sollten immer noch erwarten, ihr Leben nach dem Ansteckungsrisiko einzurichten. Das ist brutal, aber paradoxerweise müssen die Schwachsten zu diesem Zeitpunkt die Stärksten sein. Es gibt doch Hoffnung in Sicht, stellt sie fest. Wie es im Moment aussieht, haben wir Erfolg mit dem Abflachen der Kurve – die Situation ist immer noch seriös, und jetzt muss massiv getestet werden. Obwohl die Ansteckungsverbreitung unter Kontrolle ist, haben wir immer noch eine Epidemie am Hande.

Relaterede nyheder

Smitte|stop-app (Corona-Warn-App)

10/07/2020
Smitte|stop-app ist eine App die uns allen bei der Eindämmung von COVID-19 in Dänemark hilft. Die App bietet die Möglichkeit […] Læs mere… Læs mere…

Neue Information zu Reisewarnungen des Aussenministeriums in Verbindung mit COVID-19

08/07/2020
Reisen in eine reihe von Ländern der EU/Schengen und dem Vereinigten Königreich ist nach Einschätzung des Statens Serum Institut (entsprechend […] Læs mere… Læs mere…

Gesellschaftliche-Wiedereröffnung Dänemarks erreicht Phase 3

08/06/2020
Ab Montag den 8. Juni 2020 öffnen weitere Teile Dänemarks. Dies betrifft folgendes: Spielhallen, Schwimmbäder sowie Wasser und Freizeit Parks. Sporthallen, Fitnesscenter […] Læs mere… Læs mere…

Die Grenzen werden teilweise geöffnet, die Reisewarnungen für Reisen ins Ausland bestehen jedoch

29/05/2020
Zusammenfassung der Regierungspressekonferenz vom Freitag den 29. Mai 2020 Es wird von allen Reisen ins Ausland bis einschließlich den 31. […] Læs mere… Læs mere…

Sie können Termine für Corona-Testungen nun selber buchen – auch wenn Sie keine Symptome haben

19/05/2020
Eine Ärztliche Überweisung ist nicht mehr erforderlich um einen Termin für eine Corona-Testungen zu erhalten. Ab dieser Woche ist es jedem Bürger möglich […] Læs mere… Læs mere…

Die Regierung stellt neue Strategie zur offensiven Testung und Infektionsverfolgung vor

13/05/2020
Zusammenfassung der Regierungspressekonferenz, 12. Mai 2020 Dänemark hat seit kurzem große Anstrengungen zur COVID-19 Testung der Bevölkerung unternommen und ist […] Læs mere… Læs mere…

Dänische Behörde für Sicherheitstechnologie warnt vor selbstgemachtem Mundschutz

12/05/2020
Mehr und mehr Menschen nähen oder stricken selbstgemachte Gesichtsmasken. Selbstgerechter Mundschutz vermittelt jedoch ein falsches Gefühl von Sicherheit. Das fälschliche […] Læs mere… Læs mere…

Beginn der 2. Phase der Gesellschaftswiedereröffnung

07/05/2020
Zusammenfassung der Pressekonferenz am 7. Mai mit Premierministerin Mette Frederiksen Die Bürger haben den behördlichen Vorgaben zu Hygiene und physischen […] Læs mere… Læs mere…

Das Gesundheitsministerium erneuert Definitionen der Risikogruppen

06/05/2020
Nach dem zunächst mit einer sehr breitgefächerten definition von Risikogruppen in Verbindung mit COVID-19 verfahren wurde hat das Gesundheitsministerium nun […] Læs mere… Læs mere…

Ausgewählte Risikogruppen können jetzt kostenlos gegen Pneumokokken geimpft werden

04/05/2020
Personen, die im ernstzunehmenden Risiko stehen, bei einer COVID-19 Erkrankung einen schwerwiegenden Krankheitsverlauf erwarten zu können, haben nun die Möglichkeit […] Læs mere… Læs mere…

Vær med til at sikre
et ligeværdigt Danmark
– for alle!

Sammen styrker vi minoritetsetniske danskeres
muligheder, stemmer og samfundsdeltagelse



Hvert eneste medlemskab og donation styrker Mino Danmarks legitimitet og eksistensberettigelse.

Det gør en forskel og styrker foreningens muligheder for at lykkes med at skabe et lige samfund, uanset etnisk baggrund.

Hvert eneste medlemskab og donation styrker Mino Danmarks legitimitet og eksistensberettigelse.

Det gør en forskel og styrker foreningens muligheder for at lykkes med at skabe et lige samfund, uanset etnisk baggrund.